Firewall

Eine Firewall überwacht den Netzwerkverkehr und erlaubt oder verbietet Netzwerkverbindungen gemäß eines bestimmten Regelwerkes. Meist wird ein lokales Netzwerk (z.B. Ihr internes Netzwerk zu Hause oder in der Firma) mit hoher Vertrauensstufe gegen ein Netzwerk mit niedriger vertrauensstufe (z.B. das Internet) abgeschottet.

Eine Firewall kann entweder ein Hardwaregerät sein (z.B. in Ihren Router integriert) oder als Software auf Ihrem Computer laufen. In größeren Firmen können auch Computer selbst als Firewall dienen und den Netzwerkverkehr überwachen. Der Vorteil einer Hardwarelösung ist, dass der Computer dadurch nicht langsamer wird. Der Vorteil einer Softwarelösung ist, dass man den Netzwerkverkehr für bestimmte Programme auf dem Computer erlauben, aber den gleichen Netzwerkverkehr für eine andere Anwendung verbieten kann.

In viele Firewalls werden heutzutage gleich sog. Intrusion Detection Systeme integriert, die davor warnen können, wenn sich im Netzwerkt auffällige Ereignisse häufen.