Vaterschaftstest.net: Der Vaterschaftstest mit dem Turbo-3-Prinzip.

In Deutschland werden jedes Jahr um die 700.000 Kinder geboren. Während die Mutterschaft nur selten fraglich bleibt, ist leider nicht immer klar, wer denn eigentlich der Vater eines Kindes ist. Oftmals möchte man jedoch nicht gleich die Familienzugehörigkeit per Gericht klären lassen. In einem solchen Fall kann ein privater Vaterschaftstest sinnvoll sein, der schnell und kostengünstig die Vaterschaft klären kann und so ein teures und langwieriges Gerichtsverfahren - das auch an den Nerven aller Beteiligten zerrt - meist überflüssig macht.

Wichtig ist dabei natürlich, dass das Labor, dass das Abstammungsgutachten erstellen soll, auch zuverlässig das korrekte Ergebnis ermittelt. In Deutschland gibt es hierfür eine Akkreditierung, jedoch sind gesetzlich als Prognosewert nur 99.9% gefordert. Labore wie vaterschaftstest.net bieten eine Sicherheit von über 99,99999%, wobei eine automatisierte Verwaltung der Proben die Vertauschung von Analysen ausschließt.

Eine solch wichtige Entscheidung sollten Sie natürlich in ein vertrauenswürdiges DNA-Labor geben. Eine lange Erfahrung (es gibt Anbieter, die schon über 15 Jahre am Markt sind) ist dabei genauso wichtig wie die Sicherheit Ihrer Daten (Wo werden diese gespeichert? Sind diese aus dem Internet zugänglich?). Zu guter letzt bietet auch eine schnelle Bearbeitung einen Hinweis, ob das Labor gut und standardisiert arbeitet.